Okt08

LUMITECH als österreichischer Weltmarktführer im Gesundheitsbereich

LUMITECH // Aktuelles

LUMITECH als österreichischer Weltmarktführer im Gesundheitsbereich

Das österreichische Wirtschaftsmagazin „GEWINN“ berichtet in seiner aktuellen Ausgabe von Juli/August 2018 branchenübergreifend über die 100 Weltmarktführer Österreichs. LUMITECH ist einer davon: Zum Thema „Gesundheit“ bietet die PI-LED Technologie die optimale Grundlage für gesundheitsfördernde Beleuchtung.

Human Centric Lighting ist, wie schon bei der light+building 2018 in Frankfurt, Deutschland, das Top Thema der Zukunft. Die Bedeutsamkeit von Licht auf die Gesundheit und das Wohlbefinden ist unter anderem durch den Medizinnobelpreis belegt, welcher 2017 für die Erkenntnisse um den zirkadianen Rhythmus (die „innere Uhr“) vergeben wurde. LUMITECH beschäftigt sich bereits seit mehr als zehn Jahren mit dem Thema und schaffte mit der Entwicklung der PI-LED Technologie einen Meilenstein in der Geschichte des Human Centric Lighting.

„Je mehr künstliches Licht dem natürlichen Sonnenlicht gleicht, desto größer die positive Wirkung auf den menschlichen Biorhythmus.“, so Dr. Stefan Tasch, Gründer und CEO von LUMITECH.

Dank jahrelanger Entwicklung kann mit PI-LED (stehend für Phosphor Innovation-LED) ein exzellenter Farbtemperaturbereich von 1.800 K bis 16.000 K bei einem konstant hohen CRI >= 90 angesteuert werden und ermöglicht auf diese Weise eine nahezu exakte Wiedergabe des Sonnenlichts und des blauen Himmels. „Dies ist wichtig, denn noch nie zuvor waren Menschen arbeits- und gesundheitsbedingt so selten dem natürlichen Sonnenlicht ausgesetzt wie heutzutage.“, weiß Tasch.  „Aus diesem Grund  wird Human Centric Lighting vor allem da eingesetzt, wo Menschen sich den Großteil des Tages aufhalten: In Bildungseinrichtungen, am Arbeitsplatz und ganz besonders im Gesundheitswesen.“

Die vielfach ausgezeichnete und patentierte PI-LED Technologie hilft dank geografisch angepasstem Tageslichtverlauf und individueller Blau-Kanal-Ansteuerung beim Genesungsprozess der Patienten und fand zudem bereits im komplexen Gefilde der Basalen Stimulation erfolgreich Einzug. Zu LUMITECHs Referenzprojekten zählen demnach, neben vielen anderen, das UKH Kalwang (AT), LKH Klagenfurt  (AT), LKH Bruck/Mur  (AT), LKH Salzburg (AT), LKH Hall (AT), LKH Kopenhagen (DK), Psychiatrie Vejle (DK) sowie die Psychiatrie Trondheim (N). „Viele unserer Projekte werden in enger Zusammenarbeit mit unserer auf Human Centric Lighting spezialisierten Tochterfirma KITEO und einem länderübergreifenden Partnernetzwerk umgesetzt.“, erklärt der LUMITECH Gründer.

Zahlreiche Lizenznehmer wie u.a. Seoul Semiconductors, Philips, Osram und Tridonic (Zumtobel) haben die enorme Kompetenz der österreichischen PI-LED Technologie bereits erkannt und setzen in ihren neuesten Projekten auf den Human Centric Lighting-Vorreiter aus Österreich, denn wie die größte Messe für Licht- und Gebäudetechnik, light+building, bereits im März 2018 verriet, ist Human Centric Lighting das Beleuchtungs-Thema der Zukunft, wenn es um die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen geht.

 

Zum Clipping (GEWINN)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok